Montag, 9. April 2012

Ich bin traurig, meine Tomaten haben Frost bekommen..........

.................. heute war ein sonniger schöner Tag und im neuen Gewächshaus angenehme Temperaturen von 18 bis 25 Grad Celsius. Wir waren am frühen Abend zum Grillen eingeladen. Ich dachte, bevor wir losgingen noch darüber nach, ob ich meine Tomatenbabies wieder ins Wohnzimmer hole, verwarf den Gedanken aber wieder, weil ich damit rechnete, dass wir nach 22.00 Uhr wieder zu Hause wären.  Außerdem war es im Gewächshaus noch immer schön warm. Wir saßen den Abend  im angenehm warmen Wintergarten, die Zeit verflog und gegen 0.00 Uhr waren wir dann zu Hause.
Ich bin dann gleich nach hinten in den Garten zum Gewächshaus gelaufen, um die Tomaten rein zu holen und mich traf fast der Schlag.
Das Thermometer zeigte im Gewächshaus Minus 1,9 Grad Celsius, draußen Minus 4,5.
Damit hatte ich nicht gerechnet. Ich holte Schale für Schale die Kleinen ins Haus, abgedeckt mit der Zimmergewächshaushaube.
Auf dem Fensterbrett bekamen sie alle eine kleinen Schluck Wasser, aber ich konnte zusehen, wie die Frostschäden Form annahmen. Ob sie sich noch erholen? Ich glaube es nicht.
Ich könnte mich ärgern, dass ich sie nicht heute bevor wir losgingen ins Haus geholt hatte. Ich hatte sogar darüber nachgedacht, einen Heizlüfter auf niederste Stufe hineinzustellen, aber die Kabelverlegerei hätte zu viel Zeit gekostet und ausgetestet hatte ich diese Version ja auch noch nicht.
Ich dachte, draußen hätten sie noch besseres Licht und es wäre auch nicht so warm wie im Haus.
Eben besser und deshalb ließ ich sie im Gewächshaus.

So sehen sie jetzt aus. Und morgen wird es bestimmt noch schlimmer aussehen. Ich kann nur hoffen, dass nicht alle erfroren sind. Morgen werde ich es genau wissen.




Kommentare:

Mini hat gesagt…

Ojehh, das ist echt blöd! Ich drück die Daumen, daß sie sich noch erholen.

Lesende Frauen sind gefählich... hat gesagt…

Soo schlimm sehen sie auf den Fotos nicht aus. Hoffentlich erholen sich noch einige.

Andrea hat gesagt…

Ich hoffe, es hat sich gezeigt, dass doch einige überlebt haben. ich hatte über die Ostertage nachts auch noch mal einiges abgedeckt teilweise hat es heftig gefroren
LG
Andrea

miscellanea hat gesagt…

Das ist ja schlimm. Aber ich hoffe, dass genügend von ihnen sich wieder erholen. Ich drücke ihnen die Daumen.
Viele Grüße
Petra