Sonntag, 20. Oktober 2013

Caedes und Blutblümchen

sind Seifen die ihrem Namen alle Ehre machen werden.

Halloweenseifen, die bestimmt ein Blutbad und Gemetzel im Waschbecken hinterlassen, aber das war mir beim Mischen der Farbe egal. Ich wollte es so Blutrot wie möglich. Und da ich als Rot nur das Rosenrot von Dragoncolor hatte, wurde kurzerhand noch mit oranger Lebensmittelfarbe aus dem Asia-Laden nachgeholfen.

So, nun aber nach und nach.
Rezept:
70 % Olivenöl
26 % Kokosöl
4 % Rizinussöl
180 g dest. Wasser, 70 g Sojacreme
Überfettung 10 %
Duft: ganz untypisch für eine Halloweenseife: PÖ Kaffee
Farben:
Für den roten Leim (ca. 250 g Fettmasse) aus 2 Löffelenden Rosenrot von Dragoncolor und 1 Löffelende Lebensmittelfarbe orange ( in 20 g von der Sojacreme eingerührt)
Für den eigentlich schwarzen Leim (ca. 500 g Fettmasse) fast 25 ml Gracefruit flüssig Black, es wurde aber kein Schwarz, wie gleich zu sehen ist. Das Schwarz habe ich so aus dem Fläschchen dem Leim zu gegeben.
Gelphase erwünscht und auch bekommen. Leider hat sie mir aber das Topping platt geschmolzen und die schräg aufgelegten Teile flacher gelegt.

Ich muss an dieser Stelle wieder einmal zugeben, dass ich keine tolle Fotografin bin. Mit einer kleinen Kamera für "Doofe" habe ich versucht das Beste aus meinem Modell rauszuholen.  Allerdings ist es mit dem Ding so schwer die richtigen Farben einzufangen. Ich bin also immer wieder raus in den Garten, knips, wieder rein an PC, Schiete, so sieht sie in echt nicht aus, wieder raus, andere Stelle, knips, wieder rein, an PC, auch nicht richtig, wieder raus, oh das Licht ist jetzt anders, knips, wieder rein, an PC, ne, das ist es auch nicht.....................u.s.w. Gefühlte 2000000 Fotos geschossen und immer noch nicht zufrieden. Irgenwas stimmt immer nicht. Entweder ist die Fläche dann richtig aber die weißen Teile sind dann überbelichtet. Oder Oben siehts gut aus, dafür sind die Schnittflächen wieder völlig farbunecht.

Deshalb kann ich bei dem jetzt folgenden Foto sagen: Hier stimmen die Farben in etwa, aber leider sind die Totenköpfchen dafür viel zu hell.  Und wie man unschwer erkennen kann. Schwarz ist das nicht. Sollte es zwar laut Plan werden, aber so ein leicht grünliches Leichengrau ist für eine Halloweenseife doch auch nicht zu verachten. Also traurig bin ich deswegen nicht. Und ein Test war es auch, dieses Schwarz brauche ich nicht mehr nachzukaufen. Da muss eine andere Lösung her.


Beim nächsten Bild sind die Farben auch fast richtig, und die Totenköpfchen sind viel besser zu erkennen.


Diese Bilder wurden bei Sonnenschein eingefangen. Da ist der untere Teil zu grünlich. Ansonsten gefallen sie mir.




Da ich den Leim großzügig bemessen hatte, konnte ich aus den Resten noch ein "Blutblümchen" werkeln.
Hier sind die Farben auch richtig.


Ein "Blutblümchen" im Sonnenschein. Leider auch hier zu grünstichig.


Die Caedes und das Blutblümchen werden zwar zu Halloween noch nicht angewaschen, aber sie dürfen dann auf jeden Fall schon als Deko im Badezimmer ihren Auftritt genießen.

Ich werde jetzt in meine Kisten kramen und auch die Halloweendeko schon rausholen. Lange ist es ja nicht mehr hin.

Kommentare:

Renates Seife hat gesagt…

Uhhhh, sieht schon gruselig aus
:-)))...richtig was zu Halloween.

GLG
Renate

miscellanea hat gesagt…

Ganz tolle Halloweenseifen!Ich finde den Übergang vom "Leichengrün" zu Rot so gut gelungen. Und das mit der "Falschfarbenfotografie" kenne ich nur zu gut. Nicht die Hälfte meiner Seifen kommt "farbecht" auf's Foto.
Viele Grüße
Petra

Mini hat gesagt…

Na wenn die nicht klasse ist...!!!

rabenbunt kreativ hat gesagt…

oh mein gott ,oh mein gott ,oh mein gott!Das ist eine schönste gruseligste Seife die ich je gesehen habe!