Samstag, 25. Januar 2014

Männertraum............bleibt es für immer so

spannend, aufregend, befriedigend? Und dieses Kribbeln im Bauch, hört das denn nie auf?




Egal wieviele Seifen man macht?

Ich bin immer so aufgekratzt, wenn ich endlich alles in der Form habe. Und dann wieder so neugierig, könnte alle 3 Minuten zur Isobox laufen und reingucken, dabei kann sich doch noch nicht viel getan haben. Nur zum Küche aufräumen habe ich keine Lust. Da könnte jetzt ein Buttler den Rest erledigen.

Und wie immer ist alles ganz anders gelaufen als ich es "geplant" habe. Aber eins habe ich auf jeden Fall schon gelernt, wenn nicht so, dann eben anders. Mach was die Seife will, es wird schon.

Ein Männertraum sollte es werden. Also Traumschaum mit Schafsjoghurt und Schafsquark als "Flüssigkeitsergänzung". Mit dem PÖ "Mens Musk".
Nur leider habe ich scheinbar ein kurzes Gedächtnis. Ich hatte vergessen, das Mens Musk schon beim letzten Mal so ein klein wenig andicken wollte. Man sollte es wohl lieber mit etwas Öl vormischen und nicht Knall - Bumm...rein in den Seifenleim!!

Naja, beherztes schnelles Rühren und nochmal mit dem Pürrie durch, hat es ja geglättet. Aber leider war der Leim nun ein Ticken dicker als ich ihn haben wollte.

Ich wollte die Farbleime von oben reinplumsen lassen, damit diese tolle "Blub-Blasen-Marmorierung" entsteht. Aber ich konnte nur noch oben auf löffeln. Toller Bergtoppingleim, nur ein Bergtopping wollte ich nicht. Nicht für Männer, die wollen es entweder kurvig oder kantig, aber nicht schnörkelig. Auch kein Glitter durfte drauf............ich hätte ja so gerne.

Als Überraschung hab ich unten Grundleim eingefüllt und Stangen von meiner leicht vergeigten Nicht-Transparentseife eingelegt. So ganz sind die aber nicht am Platz geblieben. Somit auch für mich einen Überraschung, wo sie nun schweben werden.

Zu Guter Letzt noch ein paar weiße Seifenbommeln oben ins Topping gedrückt und fertig.

Ich musste eine "Gewächshausglocke" aus so einer Plastikweintraubenpackung überstülpen, weil die Form so voll war, dass ich keine Frischhaltefolie drauf tun konnte, ohne damit die Oberfläche zu zerstören.


Und so hat sie sich heute in der Früh präsentiert. Noch warm aufgeschnitten, diesmal hab ich dem Wellenschneider den Vorzug gegeben. Endlich kam er wieder mal zum Einsatz.







Kommentare:

yddet hat gesagt…

Männertraum ist auch Frauentraum :-)))

marinasoap hat gesagt…

Schickes Seifchen, und nicht nur für den Kerl

Dörte hat gesagt…

Sehr schicki!