Dienstag, 17. Juni 2014

Auf der Mauer, auf der Lauer.........

sitzt ne kleine Wanze.
Auf der Lauer auf der Mauer sitzt ne kleine Wanze.
Seht euch mal die Wanze an,
wie die Wanze tanzen kann.
Auf der Lauer auf der Mauer sitzt ne kleine Wanze.

Nein, nicht auf der Mauer, sondern auf dem Blatt meiner Agastache rugosa tanzen die Wanzen. Es ist gleich eine kleine Kinderstube, die ich beobachte.

Am 1.6.2014 zuerst kleine Alieneier ( Die sehen aus, wie mit Lumi-Green gefärbt)



Und dann nach 10 Tagen haben sie die Eierchen verlassen. Kribbel-krabbel.


Nun war ich doch neugierig, ob es sich um die grüne Stinkwanze handelt.
Denn sie sahen irgendwie anders aus, als auf den im Netz gefundenen Fotos.
Schnelle Hilfe habe ich auf einer tollen Webseite gefunden.
Bei Insektenfotos.de wurde mir auch gleich noch eine weitere wunderbare Bestimmungseite vorgeschlagen. Für Menschen, wie mich, die sich auch für die kleinen Lebewesen um uns herum interessieren, ein wahrer Wissensschatz.
Und für die, die es genau wissen wollen, es handelt sich wahrscheinlich um Laven von
Palomena prasina. Welch ein wohlklingender Name für die kleinen Krabbler.


Heute haben einige der Kleinen schon ihr Kleidchen gewechselt.


Ich bin mal gespannt, wie lange sie noch auf der Duftnessel verweilen.

Eigentlich wollte ich euch ja etwas anderes zeigen, aber die Kleinen haben sich vorgedrängelt. Ich hoffe, ihr findet sie auch so interessant wie ich.

Liebe Grüße vom auf dem Boden rumkrabbelnden und Wanzenbabies fotografierenden
yogablümchen

Kommentare:

miscellanea hat gesagt…

Ich finde so etwas auch immer faszinierend. Allein schon, wie ordentlich diese Eier abgelegt werden.
Viele Grüße
Petra

miscellanea hat gesagt…

Ich finde so etwas auch immer faszinierend. Allein schon, wie ordentlich diese Eier abgelegt werden.
Viele Grüße
Petra

Seifenfrau R hat gesagt…

Ich hab das jetzt auch gern und sehr gespannt gelesen. Gefällt mir.
;-)

Seifenfrau R hat gesagt…

Ich hab das jetzt auch gern und sehr gespannt gelesen. Gefällt mir.
;-)

Multicolor hat gesagt…

Sowas finde ich auch sehr interessant zu lesen. Diese Alien-Eier sind aber auch wirklich soooo hübsch und die kleinen Krabbler auch. Dankeschön auch für den Link auf diese Insektenseite!

Liebe Grüsse, Maria

Heidi hat gesagt…

Was für ein tolles Posting. Erst diese grünen Eier un ddann die krabbligen Winzlinge. Klasse. So klein hab ich diese Monster noch nie wahrgenommen. da muss ich doch mal meine Duftnessel genauer betrachten.
Klasse
LG Heidi