Samstag, 22. November 2014

Ruhe

Wie kommt man zur inneren Ruhe?
Zum Beispiel, wenn man sich voll und ganz auf eine Sache konzentriert.
Was wäre da besser geeignet, als in aller Ruhe, mit schöner Musik im Hintergrund, ein ganz problemloses Parfümöl auszusuchen und ohne viel Schnickschnack eine Seife zu sieden.
Hier könnt ihr das Ergebnis meines Momentes der Ruhe sehen.




Mit dem Restleim habe ich noch Einzelförmchen gefüllt. Da hätte ich die Farben besser tauschen sollen.
Für das Blumenmuster wäre das Blau besser gewesen. Dann hätte das dunkle Grau auch für den Baseball gereicht.



9 % Überfettung
Kokos 18,5 %
Distel h.o. 20,4 %
Olive 16,7 %
Mandel 5,6 %
Kakaobutter 11,1 %
Raps 5,6 %
Schweineschmalz 22,2 %
Lauge mit dest. Wasser, Meersalz 10 g auf 184 g Wasser
PÖ Snow
Farbe WEP Peacock, Schwarze Tonerde, Tiox

Kommentare:

Renates Seife hat gesagt…

Schön geworden, deine neue Seife.

GLG
Renate

LiSa hat gesagt…

Mit innerer Ruhe lässt es sich wirklich am Besten arbeiten....toll geworden deine Seifen. Das Toping ist der Hammer.
LG
LiSa

Angelika Erkens hat gesagt…

So nun habe ich es endlich mal geschafft, deinen Blog auf meine Lieblingsblogliste zu setzen :-)))

Sehr fein, was und WIE du alles so machst. LG Angie

goodgirl hat gesagt…

Die Marmorierung ist eine echte Augenweide! :)