Freitag, 15. Juli 2016

Alle meine Entchen.............

schwimmen auf dem See..............äähhh auf der Seife????

Schon lange hatte ich diese Seife im Kopf. Irgendwo hatte ich mal ein Bild davon gesehen und wollte diese Idee auch mal umsetzen.
Nur leider sind mir lange Zeit keine passenden Entchen über den Weg geschwommen. Die meisten waren zu groß für die Seife.

Aber letzte Woche wurde ich fündig und vier kleine Schnatterenten durften mit mir kommen. Darum habe ich auch nicht lange gebraucht um ein passendes Rezept zusammenzustellen und sie zu Wasser Seife zu lassen.

Ein kleiner viereckiger See



In Reih und Glied



Präsentation auf einem Stein im Gartenteich, den Models scheint das Fotoshooting Spaß zu machen



Am Bach




Frisch eingefüllt, kann man den Wellengang ganz besonders gut erkennen, auch dass das Blau verschiedene Töne hat.



Meine Fette und die Lauge waren wahrscheinlich schon ziemlich kühl und durch das Stearin hatte ich eine False Trace, die ich ruhig weggerührt habe.
Den Leim habe ich geteilt, gefärbt und erst kurz vor dem Einfüllen beduftet, da das PÖ andickt.
Es sind ordentlich große Stücke geworden, ca. 170 g pro Stück. Aber ich finde gerade richtig, damit die kleinen Schnattchen genug Platz haben.


Rezept: 10 % Überfettung


27,0 % Distelöl h.o.
18,9 % Kokosöl
18,9 % Palmöl
13,8 % Rapsöl
13,3 % Reiskeimöl
8,1 % Stearin

16,0 g Salz im destilliertem Wasser für 450 g Gesamtfettmasse
Duft: PÖ Kome & Kajitsu von den Verseifern
Farben: WEP Peacock, WEP Chambray, Titandioxid

Kommentare:

LiSa hat gesagt…

Guten Morgen!
Ich find die Seife sooo süß und ich kenne das Original, weiß aber leider auch nicht mehr von wem sie war. Mir geistern die kleinen Enterl nämlich auch noch immer im Kopf herum, kann aber keine in der passenden Größe finden.
GlG
Sabine

Seifenfrau R hat gesagt…

Ja, das ist sehr süß!♥
Mein Enkeline wäre auch sehr begeistert!

Mi's Duftraum hat gesagt…

Ohhh ist die süss <3 <3 <3, eine ganz tolle Idee hast du da umgesetzt und ich bin wieder einmal angefixt. Nun muss ich mich auf die Suche nach so feinen Entchen machen ;-). Da würde auch ich eine riesen Freude haben damit Baden zu gehen :-))
Dufte Grüsse,
Mirjam

miscellanea hat gesagt…

Eine nette Idee! Sind das so ganz kleine Gummientchen? Ich wusste gar nicht, dass es die in dieser "Größe" gibt. Den Wellengang hast Du perfekt hinbekommen, sehr dynamisch.
Liebe Grüße
Petra